Natürlich dürfen die Aufdrucke auf der Arcade Box nicht fehlen. Auch hier entschied ich mich dazu, die Vorlagen von Kønig Sørensen anzupassen. Lediglich in Sachen Seitenteile, also die Sideart, bin ich mir noch nicht sicher, was ich machen soll. Eventuell kommt dort das runde MAME-Logo in orange drauf - das würde zu dem orange-roten Design der Front passen. Darum werde ich mich zu einem späteren Zeitpunkt kümmern.

Aber wo die Arcadeart-Aufkleber drucken lassen? Im Internet finden sich Druckdienste zuhauf, aber ich fragte auch lokale Firmen an. Und es zeigte sich, dass online shoppen nicht immer günstiger sein muss als beim lokalen Händler. Die Firma van den Hooven aus Nordhorn machte mir ein tolles Angebot, die Ausdrucke sehen wirklich klasse aus und der Druck war ruckzuck fertig.

Arcade-Art 

von oben: Marquee (später beleuchtet), 2x Control Panel Vorderseite, Control Panel, Kickplate

Speaker-Panel, mit 10 cm Pioneer 2-Wege Lautsprecher, provisorisch auf dem Brett montiert 

Comments powered by CComment